Viszerale Therapie


Die Viszerale Therapie ist das Zusammenführen vom Bewegungsapparat mit dem Organsystem.
Unsere Organe sind am Bewegungsapparat befestigt und bekommen so ihren Halt und ihren Platz im Körper. Sie haben daher eine starke Verbindung zu Wirbelsäule, Becken, Rippen, Schultergürtel,Knochen, Muskeln und Faszien.

Aus vielen Gründen kann es zu Dysfunktionen der Organe kommen: Infektionen, Operationen, Fehlernährung, schlechte Haltung, Skoliosen oder emotionale Belastungen.

Die Konsequenz daraus ist, dass die belasteten Organe Spannungen aufbauen und in der Folge auf den Bewegungsapparat übertragen. Beispielsweise kann Verstopfung oder Blasenentzündung zu Beschwerden am Hüftgelenk oder an der Lendenwirbelsäule führen (Schmerzen, Bandscheibenprobleme, Gleitwirbel,...).

(Quelle: https://viszerale-therapie.at/ausbildung/was-ist-viszerale-therapie )

Die Beschwerden die ich vorrangig mit Viszeraler Therapie behandle sind Tinnitus, Kopfschmerzen & Migräne, Schwindel, Kiefergelenksbeschwerden, Schulterschmerzen, Schmerzsymptomatiken im Bereich des Brustbeins und der Rippen.